Warum bellt der Hund, wenn es klingelt?


Der Beginn hierfür liegt bei den meisten im Welpen Alter des Hundes und kann ein schleichender Prozess sein. Man kann es allerdings auch bei erwachsenen Hunden (unbewusst) verstärken.

Man möchte den Hund daran gewöhnen, dass man Besuch bekommt, das mal Jubel, Trubel, Heiterkeit zuhause stattfinden kann. Vielleicht geht es Dir wie mir damals bei Fips 😄

Bevor der Hund da war, hat der Besuch etwas für einen selbst mitgebracht. Als Fips dann da war, bekam er etwas mitgebracht. Es wurden auch nicht mehr die Menschen zuerst begrüßt, sondern der Hund 😌 Erkennst Du bereits, worauf ich hinaus möchte?

Ein anderes Beispiel:

Man liegt gemütlich und total entspannt auf der Couch oder sitzt gerade am Tisch und arbeitet vor sich hin – dann klingelt es und prompt kommt Bewegung und Hektik in die Bude. Da gehen die Alarmsignale beim Hund an.

Der Hund verknüpft:

– klingeln

– Aufregung / Erregung

Hunde können diese Aufregung auch differenzieren, wenn ihr zB eine Hausanlage habt mit unterschiedlichen Tönen für Tor / Haustür und Wohnungstür. Beim Klingelton für das Tor bleibt Dein Hund ruhig, beim Klingelton fürs Haus / Wohnung dreht er voll auf.

Durch die konditionierte Aufregung bezogen auf Personen, die regelmäßig zu Besuch kommen, kann eine Erwartungshaltung entstehen und somit eine generelle Aufregung wenn es klingelt.

Was kannst Du nun tun?

Hast Du die Möglichkeit, deine Klingel zuhause lautlos zu stellen? Wenn ja, dann tue das. Für Pakete etc. kannst Du eine Abstellgenehmigung erteilen oder an eine Packstation senden lassen, Besuch kann sich übers Handy ankündigen und somit das Du die Chance, erstmal einen Unterbrecher einzubauen.

Wie das gesamte Training aussieht und welche Möglichkeiten Du hast, kannst Du ab nächster Woche bei den Selbstlernkursen auf meiner Homepage erfahren.

Wünsche euch viel Freude beim Training 💛

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.  Mehr erfahren

error: Content is protected !!